Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Düdingen rechnet mit mehr Einnahmen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Die Gemeinde Düdingen rechnet für 2019 mit mehr Ausgaben, aber auch mit mehr Einnahmen – dank mehr Steuererträgen als im Vorjahr. So budgetiert die Gemeinde einen Ertragsüberschuss von 1,4 Millionen Franken, bei Ausgaben von rund 35,2 Millionen Franken und einem Ertrag von rund 36,6 Millionen Franken. Die Generalrätinnen und Generalräte haben den Voranschlag am Montagabend mit nur einer Gegenstimme angenommen.

Der Ertragsüberschuss ist zwar höher als erwartet, doch dringend nötig. Denn in den kommenden Jahren plant Düdingen mehrere grössere Investitionen. Lang- und mittelfristig steige deshalb die Verschuldung an, sagte der zuständige Gemeinderat Niklaus Mäder (SVP) bei der Präsentation des Finanzplans 2019 bis 2023 vor dem Generalrat.

nas

Bericht Seite 4

Mehr zum Thema