Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Düdingen und seine Vorreiterrolle

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Mit dem diesjährigen Neujahrskonzert hat Düdingen den Beweis erbracht, dass es im zweisprachigen Kanton Freiburg eine Vorreiterrolle einnimmt. Professioneller können solche Konzertanlässe in der Vorbereitung und Ausführung mit nachhaltiger Wirkung nämlich nicht durchgeführt werden.

Es fing an mit den Informationen, der Organisation vor, während und nach den vier Darbietungen. Dazu kommen die textlichen und bildlichen Darstellungen in den «Freiburger Nachrichten» vom 13.  Januar. Die 230 Musikerinnen und Musiker führten die Besucherinnen und Besucher durch die leichte amerikanische klassische Musik des 20. Jahrhunderts von Jazz über Oper bis zum Musical. Die lächelnde Begrüssung und Verabschiedung der Besucher durch die Konzert­verantwortlichen beim Ein- und Ausgang des Podiums war beispielhaft. Imbiss und Getränke in der Pause und am Schluss des Konzerts förderten das Zusammenkommen zu familiären und freundschaftlichen Gesprächen. Ja, ja, so ein Tag, der sollte nie vergehn. Mit aufmunternden Dankesworten wurden die Besucher am Schluss zusätzlich auf die Darbietungen beim Neujahrskonzert 2021 aufmerksam gemacht!

Parallel zu den erwähnten professionellen Strategien hat Düdingen Tourismus einen sehr abwechslungsreichen, mehrfarbigen und zweisprachigen Tourismusführer mit allen Sehenswürdigkeiten der Gemeinde gestaltet. Zusammenfassend darf erwähnt werden, dass Düdingen an der Sprachgrenze für die ganze Region ein touristischer Pionier ist und demzufolge schon lange im 21. Jahrhundert angekommen ist. Dies nennt man mittel- und langfristige Bekanntheitsförderung im wahrsten Sinne des Wortes!

Joseph Zosso, Schmitten

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema