Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Eduwyss Meitleni aus Jaun auf drittem Platz

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Dritter Platz: Das Jodeltrio Eduwyss Meitleni aus Jaun, bestehend aus Lea Cottier, Ramona und Ivana Buchs, begleitet von Olivier Remy am Schwyzerörgeli, überzeugte am vierten Schweizer Folklorenachwuchs-Wettbewerb vom Samstag. Gemäss Organisatoren nahmen 36 Formationen und 163 Personen in den Kategorien Jodel, Alphorn und Instrumental teil.

jp

Zuglinie nach Bulle 12 Stunden blockiert

Gestern kurz vor Mittag kam der Zugverkehr zwischen Romont und Bulle zum Erliegen. Bei der Arrufens-Brücke nahe Romont gab es einen Kurz­ schluss an einer Oberleitung. Bis zum abendlichen Betriebsschluss mussten alle Zugpassagiere mit Bussen transportiert werden, teilten die TPF mit, die nach der Ursache suchte. Seit heute Dienstagmorgen solle alles wieder normal verlaufen. chs

Mehr zum Thema