Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Ehemalige Freiburger Kantonsärztin übernimmt Leitung im Kanton Bern

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Die 46-jährige Barbara Grützmacher wird ab dem 1. Dezember die neue Kantonsärztin des Kantons Bern. Sie tritt die Nachfolge von Linda Nartey an, die eine neue leitende Funktion im Bundesamt für Gesundheit übernehmen wird.

Barbara Grützmacher, die seit dem 1. September 2020 als stellvertretende Kantonsärztin beim bernischen Kantonsärztlichen Dienst im Gesundheitsamt tätig ist, sei «vor allem in der Pandemiebekämpfung engagiert», wie der Berner Regierungsrat am Donnerstag mitteilte. Die zweisprachige Frau hat zuvor im Kanton Freiburg gearbeitet: Sie war zunächst stellvertretende Kantonsärztin und dann 2020 für wenige Monate im Job-Sharing mit Stéphanie Boichat Burdy Kantonsärztin des Kantons Freiburg.

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema