Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Ein 14-Jähriger wurde von zwei Jugendlichen auf einer Toilette geschlagen und gedemütigt

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Auf einer öffentlichen Toilette in Vuadens wurde am Sonntagnachmittag ein 14-jähriger Junge überfallen. Das schreibt die Kantonspolizei Freiburg in einer Mitteilung. Der Jugendliche wurde in einen Hinterhalt gelockt. Zwei Angreifer haben ihn dort geschlagen, gedemütigt sowie gefilmt. Der 14-Jährige wurde von einem Passanten gefunden und nach Hause gebracht, wo seine Eltern die Kantonspolizei Freiburg alarmierten. Er erlitt zahlreiche Prellungen am Oberkörper.

Die Kantonspolizei konnte fünf mutmassliche Täter identifizieren. Die zwei Haupttäter – zwei junge Männer im Alter von 15 und 16 Jahren – wurden vom Jugendrichter vorläufig festgenommen. Unterdessen sind sie wieder entlassen worden. Die restlichen Komplizen, ein 16-jähriger Junge und ein 13-jähriges sowie ein 15-jähriges Mädchen, wurden von den Beamten vernommen und danach entlassen. 

Die Strafuntersuchung wird vom Jugendrichter geführt. 

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema