Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Ein Déjà-vu in der Tentlinger Kies-Geschichte

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Tentlingen Der neu gegründete Verein «Zukunft Tentlingen» will verhindern, dass die Vigier Beton Romandie AG in der Räbhalta in Tentlingen eine Kiesgrube erstellt. Er hat deshalb eine Petition lanciert und wird auch mittels Einsprachen gegen das Projekt vorgehen, dessen Pläne zurzeit öffentlich aufliegen. Damit wiederholt sich in etwa, was schon im Juni 1997 in Tentlingen vor sich ging. Damals hatten Petitionäre 334 Unterschriften gegen ein geplantes Kiesabbauprojekt der Vigier in der Räbhalta eingereicht. Das Projekt wurde in der Folge zurückgestellt.ak

Bericht Seite 5

Mehr zum Thema