Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Ein gutes Jahr für die Spielgruppe Rondin-Picotin

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Der gemeinnützige Verein Rondin-Picotin bietet in Murten eine französischsprachige Spielgruppe und Einführungskurse in die französische und schweizerdeutsche Sprache an. Die Sprachkurse richten sich an Kinder der ersten vier Schulstufen, das heisst vom Kindergarten bis in die zweite Klasse.

Seit diesem Schuljahr hat der Französischkurs mit dem klingenden Namen «Saperlipopette» eine neue Lehrerin: Sophie Perrenoud folgt auf Cristelle von Siebenthal. Das schweizerdeutsche Angebot heisst «Zouber-Chäschtli» und wird weiterhin von Norma Mariano betreut.

Bald dürfen sich die Kinder über einen neu gestalteten Spielplatz freuen. Dieser wird künftig auch von der ausserschulischen Betreuung Le Trésor genutzt. Die Kinder werden voraussichtlich ab Januar darauf herumtoben dürfen.

«2018 war für ein gutes Jahr», zieht Präsidentin Raphaëlle Ternois Fischer Bilanz. «Fast alle verfügbaren Gruppenplätze waren belegt.» Die Deutschsprachigen machen rund 35  Prozent der Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus.

Zwischen Anfang September 2018 und Ende August 2019 verzeichnet die Jahresrechnung einen Einnahmenüberschuss von rund 4936 Franken. Für das laufende Schuljahr erhält der Verein vom Kanton Freiburg gut 5000 Franken.

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema