Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Ein italienischer Konzertabend

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Das Freiburger Kammerorchester gibt am Mittwoch im Equilibre sein zweites Abonnementskonzert der Saison. Das Publikum erwartet ein italienisches Programm unter der Leitung des ungarischen Dirigenten Gábor Takács-Nagy. Den Auftakt macht Schuberts «Ouvertüre im italienischen Stil» (1817). Anschliessend erklingt das Konzert für Posaune und Orchester (1966) des italienischen Komponisten Nino Rota, für dessen Aufführung sich das Freiburger Kammerorchester mit dem französischen Posaunisten Jacques Mauger (Bild) zusammentut. Im zweiten Konzertteil sind dann Rossinis Ouvertüre «Il Signor Bruschino» (1813) und Strawinskys Suite «Pulcinella» (1920) zu hören.

cs/Bild zvg

Equilibre, Freiburg. Mi., 16. November, 20 Uhr.

Mehr zum Thema