Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Ein müdes und ersatzgeschwächtes Freiburg verliert gegen Münsingen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Gegen Münsingen – ein sicherer Wert in der NLB-Meisterschaft und aktueller Tabellen-Dritter – mussten die Freiburgerinnen ohne Mintcheva (verletzt) und Jungo (abwesend) auskommen. Dafür kehrte Thobez ins Team zurück. Doch dies reichte nicht aus, um die Punkte gegen die Bernerinnen zu holen.

Konzentrationsmängel

«Nicht nur, dass die Mannschaft ziemlich müde ist; auch für unsere Verletzten kommt die Weihnachtspause wie gerufen, um im Januar mit frischen Kräften angreifen zu können», sagt Spielerin Mélanie Golliard. «Im Spiel gegen Münsingen wurde klar ersichtlich, dass wir physisch mühe hatten mitzuhalten, was sich gleichzeitig auch auf die Konzentration auswirkte.»

Nachdem die Freiburgerinnen den ersten Satz klar mit 25:17 für sich entschieden hatten und auch den zweiten Umgang gut begannen, konnten die Spielerinnen von Trainer Stano Nota den Rhythmus nicht mehr halten. «Schade haben wir den zweiten Satz so knapp verloren, denn dies hat uns den Elan genommen. Wir spielten nicht mehr zusammen als Team und waren nicht mehr organisiert», bilanziert Golliard.

Hinzu kam, dass die Annahmen der Freiburgerinnen unpräzise waren und so die Angriffe ungenügend wurden. So gingen die Sätze 3 und 4 relativ klar an die Gäste. nj/Lib./fs

Freiburg – Münsingen 1:3 (25:17, 23:25, 16:25, 16:25)

VBC Freiburg: Kaseva, Golliard, Gay, Schneider, Fagu, Esposito (Libero), Schmutz, Wieland, Thombez.

Frauen. NLB, Westgruppe. Rangliste (je 13 Spiele): 1. NUC Neuenburg 26. 2. Genf 22. 3. Münsingen 18. 4. Ruswil 12. 5. Freiburg 8 (20:28). 6. Val-de-Travers 8 (15:34). 7. Langenthal 6. 8. Cossonay 4. – NUC Neuenburg, Genf und Münsingen für die Finalrunde qualifiziert; übrige Teams in der Abstiegsrunde.

Mehr zum Thema