Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Eine Fotografin taucht im Baikalsee

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Im Rahmen der Sonderausstellung «Aqua» des Fotografen Michel Roggo im Naturhistorischen Museum Freiburg erzählt die russische Fotografin und Taucherin Olga Kamenskaya, wie sie immer wieder im Baikalsee in Sibirien unter das kristallklare Eis taucht, um ihre einzigartigen Fotografien zu realisieren. Der Vortrag findet in russischer Sprache mit französischer Übersetzung statt.

cs

Naturhistorisches Museum, Freiburg. Do., 5. Oktober, 20 Uhr. Die Ausstellung «Aqua», in der auch einige Bilder von Olga Kamenskaya zu sehen sind, dauert noch bis zum 28. Januar 2018.

Mehr zum Thema