Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Erfolgreiche Freiburger an Cheese Awards

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Vom 16. bis zum 18. November haben in der Stadt Donostia-San Sebastian in Spanien die World Cheese Awards stattgefunden. Die Freiburger Käser und Affineure waren wiederum erfolgreich. Käsermeister Franz Jungo von der Käserei Struss in St. Ursen hat mit seinem Gruyère AOP Premier Cru gleich zweimal Supergold gewonnen. Dieser Käse wird bei Cremo Von Mühlenen affiniert. Dieselbe Auszeichnung erhielt Laurent Python von der Käserei Grand­villard für seinen bei Lustenberger & Dürst SA affinierten Gruyère AOP.

Goldmedaillen gingen gemäss Mitteilung der Sortenorganisation des Gruyère AOP unter anderem an Alexandre Guex aus Châtonnaye, die Käserei Cremo, an Adrian Scheid­egger von der Käserei Niedermuhren für seinen Gruyère AOP und an Markus Sturny von der Käserei Lanthen, ebenfalls für seinen Gruyère AOP. Markus Sturny gewann zudem auch Silber, Adrian Scheidegger noch Bronze.

Wie der Affineur Walo von Mühlenen mitteilt, holte er zehn Auszeichnungen: vier goldene, drei silberne und drei bronzene. Seine affinierten Rohmilch-Käse werden nach Deutschland, England, Finnland, Schweden, Frankreich, Italien, New York, Tokio und Manila exportiert.

ak

Mehr zum Thema