Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Erfolgreicher Herbstkontakt zum Thema Family Business und Digitalisierung

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Seit 1995 organisiert die Junge Wirtschaftskammer Sense-See den Herbstkontakt: ein regional verankertes Wirtschaftsevent, an dem sich rund siebzig geladene Gäste aus der Region austauschen und über ein Thema diskutieren. Der Anlass fand dieses Jahr im Schloss Überstorf statt. Die Themen «Family Business und Digitalisierung» fanden grossen Anklang. Nach interessanten Referaten von Hans Jörg Mihm (CEO Extramet), Marc Riedo (CEO Riedogroup Holding AG) und Rudolf Grünig (Professor an der Universität Freiburg) fand eine Podiumsdiskussion statt, bei der auch Liliane Kramer (Geschäftsführerin JOGGI AG Murten und ehemalige Präsidentin JCI Schweiz) teilnahm.

Familienunternehmen und Digitalisierung sind beides Themen, die für die lokalen KMU eine grosse Herausforderung darstellen: Wie gehen Familienunternehmen mit Digitalisierung und Innovation um? Die spannenden Impulsreferate der Redner wurden mit Begeisterung aufgenommen. Nach den Referaten und der Diskussionsrunde spendierte die Junge Wirtschaftskammer Sense-See ein Apéro riche. «Ein rundum gelungener Anlass», sagte Christian Baeriswyl, OK-Präsident des Herbstkontaktes: «Mit den Themen lagen wir goldrichtig.»

Mehr zum Thema