Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Erst Warnschuss stoppt Räuber

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Zwei bewaffnete Männer haben am Mittwoch kurz nach 17 Uhr einen 24-jährigen Mann in einem unterirdischen Parking an der Route de Platy in Villars-sur-Glâne überfallen. Danach flohen die Täter mit dem Motorrad des Überfallenen, bevor sie in Marly ins Auto eines Komplizen einstiegen. Der Polizei gelang es laut Mitteilung, das Auto bei Marly zu stoppen, wo die Polizisten einen 21-jährigen Kongolesen und einen 25-jährigen Franzosen verhaften konnten.

Der dritte Täter, ein 25-jähriger Franzose, floh zu Fuss. Er versuchte, die ihn verfolgenden Beamten mit Pfefferspray ausser Gefecht zu setzen und wollte schliesslich einen geladenen Revolver aus seinem Rucksack ziehen. Erst nach einem Warnschuss eines Polizisten liess er sich festnehmen. Die drei jungen Männer, alle wohnhaft in der Agglomeration Freiburg, sitzen in Untersuchungshaft. mos

Mehr zum Thema