Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Erste Niederlage für Gottéron

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Im vierten Testspiel hat Gottéron erstmals verloren. Die Freiburger mussten sich gestern Abend in Yverdon-les-Bains dem französischen Team Rouen Dragons mit 2:3 nach Verlängerung geschlagen geben. Wie schon zuletzt gegen Ajoie erwischte Gottéron einen guten Start und lag nach knapp neun Minuten dank Toren von Sandro Schmid und Matthias Rossi 2:0 in Führung. Danach fand der Puck aber den Weg nicht mehr ins gegnerische Tor.

Das nächste Testspiel absolviert Gottéron morgen Donnerstag gegen das finnische Team Lukko Rauma.ms

Gottéron – Rouen Dragons 2:3 n.V. (2:1, 0:0, 0:1)

Yverdon-les-Bains. Tore: 7. Schmid (Mottet) 1:0. 9. Rossi (Kamerzin) 2:0. 14. Deschamps (Guttig) 2:1. 50. Thinel (Guttig; Ausschlüsse Sprunger und Nesa) 2:2. 61. Deschamps 2:3. Strafen: 4-mal 2 Minuten gegen Gottéron, 3-mal 2 Minuten gegen Rouen.

Freiburg-Gottéron: Berra; Chavaillaz, Forrer; Stalder, Schneeberger; Abplanalp, Kamerzin; Marti, Gunderson; Stalberg, Desharnais, Sprunger; Vauclair, Schmutz, Brodin; Lhotak, Walser, Rossi; Schmid, Marchon, Mottet.

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema