Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Es fehlt ein Angebot für Jugendliche

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Im Kanton Freiburg gebe es kein teilstationäres psychiatrisches Angebot für deutschsprachige Jugendliche im Alter von 13 bis 16 Jahren. Dies stellen die Grossräte Yvonne Stempfel (CVP, Guschelmuth) und André Schneuwly (Freie Wähler, Düdingen) in einer Anfrage fest. Sie wollen vom Staatsrat wissen, ob dieser bereit sei, der Stiftung «Espace Therapeutique» einen Auftrag zu erteilen, die Lücke zu beheben, um eine Gleichbehandlung zu gewährleisten. Die Stiftung kümmert sich seit 1998 um psychisch kranke Kinder. Erst bot sie an der Klinikgasse in Freiburg zehn Plätze für fünf- bis zwölfjährige Kinder an, ab 2006 gab es auch ein Angebot für deutschsprachige Kinder in diesem Alter. Für 13- bis 16-Jährige unterhält die Stiftung bisher nur eine französischsprachige Tagesklinik in Givisiez. Die Antwort des Staatsrates steht noch aus. im

Mehr zum Thema