Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Ex-UBS-Bankern drohen 30 Jahre Haft in den USA

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Gemäss Anklage haben die Banker zwischen den Jahren 2001 und 2006 den Bieterprozess bei Auktionen zusammen mit anderen Bankern und Börsenmaklern manipuliert. Dafür sollen sie auch Bestechungsgelder bezahlt haben. Die drei ehemaligen Manager der Grossbank UBS sind am Freitag von einem Gericht in New York des Betrugs schuldig gesprochen worden. Ihnen drohen Strafen von bis zu 30 Jahren Haft sowie Bussen zwischen 250 000 und einer Million US-Dollar pro Anklagepunkt. Die Bussen könnten noch erhöht werden, so das US-Justizministerium. sda

Bericht Seite 16

Mehr zum Thema