Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Feinsinnige Streichmusik

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Das Hanson-Quartett um den Violinisten Anton Hanson zählt zu den aufstrebenden Kammermusikformationen Frankreichs. Das preisgekrönte Streichquartett überzeugt mit feinsinnigen Interpretationen des klassischen Quartettrepertoires. Am Montag spielt es bei der Konzertgesellschaft Freiburg und präsentiert Werke von Haydn, Debussy und Beethoven.

cs

Aula Magna, Universität Miséri­corde, Freiburg. Mo., 27. November, 20 Uhr.

Mehr zum Thema