Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Freiburger Fotograf gewährt unüblichen Einblick in das Leben eines Bundesrats

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Ein Fotobuch über Alain Berset, und kein einziges Mal blickt der Freiburger Bundesrat in die Kamera: So präsentiert sich die Publikation «Conseiller fédéral» von Nicolas Brodard, die der Fotograf gestern den Mitgliedern der kantonalen SP vorstellte. Im Februar soll das Werk in seiner gedruckten Form erscheinen. Brodard wollte den Magistraten bewusst nicht als Figur auf ein Podium stellen, sondern im Gegenteil aus Bersets Perspektive auf dessen Umgebung blicken. Der Bundesrat fand Gefallen an der Idee und erlaubte Brodard, von Frühling bis Herbst 2017 stets an seiner Seite zu sein. Dabei spürte Berset mehrmals das Objektiv und den Atem des Fotografen an seiner Wange, liess ihn aber gewähren. Berset hat das Resultat bislang nicht gesehen.

uh

Bericht Seite 2

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema