Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Freiburger Team greift nach WM-Titel

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Auf dem Flugplatz Epagny startet heute Abend die 61. Ausgabe des Gordon-Bennett-Cups. Der im Jahr 1906 erstmals ausgetragene Wettbewerb ist das älteste und zugleich renommierteste Gasballonrennen der Welt. Dabei siegt jenes Team, das ohne Zwischenstopp die grösste Strecke in der Luft zurücklegt. Unter den 21 Teilnehmern aus dreizehn Nationen ist auch ein Freiburger Duo: Nicolas Tièche und Laurent Sciboz. Nachdem die beiden vor zwei Jahren Dritte und letztes Jahr Zweite wurden, haben sie sich heuer den Sieg zum Ziel gesetzt.

Die Organisatoren des Rennens wollen die weltweite mediale Präsenz des Gordon Bennett nutzen, um Werbung für den Kanton Freiburg zu machen. Den würdigen Rahmen verleiht dem Event ein dreitägiges Luftsportfest.ms

Bericht Seiten 16 und 17

Mehr zum Thema