Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Freude über die Hilfe in misslicher Lage

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Am Dienstag hatte Fred Bill aus Bösingen Glück im Unglück, wie er in seinem «Aufsteller der Woche» schreibt. Er war im Postauto von Laupen in Richtung Bösingen unterwegs und wollte eigentlich an der Haltestelle Bösingen Dorf aussteigen. Doch obschon er den Stopp-Knopf gedrückt habe, habe der Chauffeur nicht angehalten, so Bill. Er habe sich beschwert und sei an der Haltestelle Cholholz ausgestiegen. Mit ihm stieg eine ihm unbekannte Frau ebenfalls aus und bot ihm an, ihn zurück ins Dorfzentrum zu fahren. Ein Glück, denn Fred Bill war am Gehstock unterwegs. Die Unbekannte fuhr den FN-Leser dann bis zu seinem Zuhause. «Es gibt sie noch, die guten Menschen!», freut sich Fred Bill.

Aufsteller der Woche gesucht

Die Redaktion der FN sucht Berichte über positive Erlebnisse und schöne Glücksmomente. Schicken Sie uns Ihre Geschichte an: Redaktion Freiburger Nachrichten, Stichwort «Aufsteller der Woche», Perolles 42, 1700 Freiburg; oder redaktion@freiburgernachrichten.ch

fg

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema