Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Fritz Burkhalter tritt als Grossrat zurück

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Nach 15 Jahren verlässt der FDP-Grossrat Fritz Burkhalter das Freiburger Kantonsparlament. Das Oberamt Sense hat seine Demission per Ende Jahr gestern mitgeteilt. Der 55-jährige Alterswiler Landwirt war während seiner ganzen Zeit im Grossen Rat in der Einbürgerungskommission tätig. Besondere Anliegen seien ihm auch die Landwirtschaft und der Wald gewesen, wie er gegenüber den FN sagt. Seine Demission erfolge aus gesundheitlichen Gründen und auch, «weil ich nach 15 Jahren meine Ziele erreicht habe».

Die Nachfolgerin von Fritz Burkhalter wird die Tentlinger Gemeinderätin Isabelle Portmann. Sie ist die sechste der Nichtgewählten auf der FDP-Liste: Irmgard Jungo, Bruno Zbinden, Beat Brülhart, Erich Maurer und Walter Stähli haben das Amt alle abgelehnt. «Ich bin natürlich etwas überrascht», sagt die 42-jährige Portmann, die Gymnasiallehrerin für die Fächer Wirtschaft und Recht ist. Sie freue sich jedoch auf das Amt, denn dieses habe sie schon seit langem interessiert. Ob sie trotz des Grossratsmandats im Tentlinger Gemeinderat bleibe, wisse sie im Moment noch nicht. «Ich muss erst mal schauen, wie es dort läuft.» mir

Mehr zum Thema