Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Für 60 Jahre Aktivmitgliedschaft anlässlich des Jahreskonzerts geehrt

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Am Wochenende vom 21. und 22. April 2018 fand das Jahreskonzert der Musikgesellschaft St. Antoni statt. Traditionsgemäss eröffnete die Jugendmusik unter der Leitung von Sebastian Sallin das Jahreskonzert. Im ersten Konzertteil spielte die Musikgesellschaft unter der Leitung von Manfred Jungo das Stück «The Four Noble Truths», das sie auch am Bezirksmusikfest in Plaffeien vortragen werden.

Vor der Pause durfte Michael Fontana, Mitglied des Sensler Musikverbandes, Rafael Horner für 60 Jahre Aktivmitgliedschaft ehren. Rafael Horner wurde als CISM-Veteran ausgezeichnet und mit Standing Ovation von der Musikgesellschaft gefeiert. Für den Geehrten erklang der Marsch «Zum Ehrentag».

Der zweite Konzertteil eröffnete am Samstagabend die Tambourengruppe St. Antoni-Heitenried-Tafers unter der Leitung von Manfred Portmann. Weiter ging es mit der Musikgesellschaft St. Antoni und dem Stück «At World’s End». Anschliessend konnte ein langersehnter Publikumswunsch mit der Polka «Böhmische Liebe» erfüllt werden. Zum Schluss gab es mit den Stücken «80er-Kult(Tour)» und «Elvis in Concert» einen Vorgeschmack auf den nächsten Anlass. Die Musikgesellschaft gibt am Feldschiessen in Düdingen im Juni ein Schlager- und Oldies-Konzert.

Mehr zum Thema