Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Garage neben Reifungskeller

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Heitenried Die Käsereigenossenschaft Heitenried hat ein nachträgliches Baugesuch zum neuen Käsereifungslager eingereicht. Gebaut werden soll eine zusätzliche Garage. «Wir planen, die Milch von den Höfen abzuführen. Den Transporter dazu müssen wir an einem Ort unterbringen können», sagte Marius Sturny auf Anfrage. Zusätzlich sollen vier bereits bewilligte Schottentanks überdacht werden. Es handle sich um ein präventives Gesuch. «Ob die Garage noch im Budget Platz findet, wissen wir noch nicht.» Mit der ersten Bauetappe des Reifungslagers wurde diesen Mai begonnen. Diese kostet rund 14,2 Millionen Franken. Finanziert wird der Neubau durch die Käsereigenossenschaft und den Käsehändler Lustenberger und Dürst AG. hpa

Mehr zum Thema