Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Gebundene Vorsorge – Was darf ich einzahlen?

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Ich bin selbständigerwerbend und habe ein Säule-3a-Konto, das ich regelmässig äufne. Mein Verdienst schwankt. Im letzten Jahr lag der einbezahlte Beitrag über dem steuerlich erlaubten Abzug. Ist das in Ordnung? F.L.

Arbeitnehmer und Selbständigerwerbende können Beiträge auf ein Konto oder eine Police der gebundenen Vorsorge (Säule 3a) steuerlich zum Abzug bringen. Der Höchstbetrag der jährlichen Einzahlung eines Selbständigerwerbenden ist einerseits abhängig vom erzielten Erwerbseinkommen und andererseits von der Obergrenze des im obligatorischen BVG versicherbaren Lohnes. Die maximal zulässigen Summen werden vom Bundesrat periodisch der Teuerung angepasst.

Die auf das Konto oder die Police der gebundenen Vorsorge einbezahlten Beiträge dürfen jedoch nicht höher sein als der maximal erlaubte steuerliche Abzug. Sind vom Versicherten zu hohe Beiträge einbezahlt worden, fordert die Veranlagungsbehörde den Steuerpflichtigen auf, sich die zu viel einbezahlten Beiträge zurückzahlen zu lassen. Dabei wird nur der nominelle Betrag zurückbezahlt. Der auf dem Betrag aufgelaufene Zins wird nicht zurückerstattet.

Für die Veranlagung wird der nicht zum Abzug zugelassene Betrag dem Einkommen sowie bei Rückerstattungspflicht dem Vermögen des Steuerpflichtigen zugerechnet. Steuerpflichtige, die keine Rückerstattung veranlassen, unterliegen dem Risiko eines Nach- und Strafsteuerverfahrens.

Die Ratgebersujets stellt der Schweizerische Versicherungsverband zur Verfügung. Ein Team aus Versicherungsspezialisten nimmt zu unterschiedlichen Fragen Stellung. Verantwortlich hierfür ist Tanja Kocher, Leiterin Kommunikation und Mitglied der Geschäftsleitung.Homepage: www.svv.ch/ratgeber

Ratgeber Versicherung

Mehr zum Thema