Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Gelände war 20 Jahre lang abgeriegelt

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Der Abbruch der Pharmacie Cuony gegenüber dem Bahnhof in den 1970er-Jahren hat den Abbruch der südlichen Bahnhofstrasse in Freiburg eingeleitet. Zwar habe es verschiedene Projekte für das brachliegende Gelände, das der UBS gehörte, gegeben, sagt Sylvie Genoud von Pro Freiburg. Realisiert wurde jedoch lange Zeit nichts. «Während über 20 Jahren blieb das Gelände unbenutzt und abgeriegelt.» Erst zu Beginn des neuen Jahrtausends wurde es mit dem Bau des Einkaufzentrums Fribourg Centre wiederbelebt. Die Vereinigung Pro Freiburg feiert ihr 50-jähriges Bestehen. Zu diesem Anlass zeigen die FN alte Fotos und Postkarten von Freiburg aus dem Archiv des Gründers von Pro Freiburg Gérard Bourgarel.rb/Bild Fonds Bourgarel, Pro Freiburg

Mehr zum Thema