Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Geldspielgesetz: Geld von der Sportförderung

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Befürworter des neuen Geldspielgesetzes sind finanziell flexibel. Die kantonale Lotteriegesellschaft Swisslos, die das Komitee selber führt, will ihr Budget für den Abstimmungskampf nicht offenlegen. Klar ist jedoch: Es gibt zwei wichtige Geldgeber für den Abstimmungskampf, der bis am 10. Juni dauert: die Schweizer Casinos sowie die Sport-Toto-Gesellschaft, deren Hauptaufgabe darin besteht, Gelder an Organisationen im Sportbereich weiterzuleiten. Dass also ausgerechnet eine Organisation mit gemeinnützigem Zweck eine Kampagne mitfinanziert, finden die Gegner des Gesetzes «fragwürdig».

fab/BZ

Bericht Seite 15

Mehr zum Thema