Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Gesang und Akkordeon

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Ein bewährtes Freiburger Duo ist heute Mittag im Phénix zu hören: Die Sopranistin Joelle Delley Zhao und die Akkordeonistin Christel Sautaux präsentieren ein Überraschungsprogramm.

cs

Centre Le Phénix, Alpengasse 7, Freiburg. Fr., 15. Februar, 12.15 bis 12.45 Uhr.

Brasilianisches Feuer in der Spirale

«Where Rio de Janeiro meets Bahia» heisst das aktuelle Album des brasilianischen Gitarristen und Sängers Mario Bakuna. Der Musiker lebt den Bossa und den Samba und vereint diese mit Jazz-Rhythmen. Zusammen mit dem Perkussionisten Edmundo Carneiro bringt er das brasilianische Feuer heute Abend in den Jazzclub La Spirale in Freiburg.

cs

La Spirale, Klein-St.-Johann-Platz 39, Freiburg. Fr., 15. Februar, 20.30 Uhr.

Auf den Spuren von Django Reinhardt

2018 gegründet, widmet sich das Westschweizer Jazz-Trio The Echoes of Django dem Repertoire von Django Reinhardt, gibt aber auch eigene Kompositionen zum Besten. Zum Trio gehören der Sänger und Gitarrist Charles Fréchette, der Gitarrist Jérémie Pellaz und der Bassist Jean-Baptiste Guerrier. Heute Abend ist die Formation als Quartett im Kulturcafé Le Tunnel zu hören, verstärkt mit dem Violinisten Vincent Millioud.

cs

Le Tunnel, Reichengasse 68, Freiburg. Fr., 15. Februar, 21 Uhr.

Albaner in Freiburg laden zum Konzert

Die albanische Gemeinschaft Freiburgs organisiert morgen Samstag ein Konzert in der Aula der OS Jolimont. Sie hat ein Musikensemble des Kulturvereins der albanischen Gemeinschaft Kalabriens eingeladen, der die albanischen Einwanderer in Italien repräsentiert.

cs

Aula der OS Jolimont, Freiburg. Sa., 16. Februar, 18 Uhr.

Männerchor singt «Es guets Läbe»

Der Männerchor Laupen-Düdingen lädt am 16. und am 23. Februar zu seinen Unterhaltungsabenden ein. Dies unter dem Motto «Es guets Läbe». Das Gesangsprogramm steht unter der bewährten Leitung von Christian Schneider. Es enthält zum Teil von ihm arrangierte Lieder, darunter zum Beispiel «Seislerbode», ein grosser Hit der Gruppe Rään aus den 1990er-Jahren. «Die Freude am Singen möchten wir an den beiden Abenden auf unser Publikum übertragen», schreibt der Chor. Kombiniert sind die Konzerte am 16. Februar mit einem Auftritt der Theatergruppe des Gemischten Chors Bramberg und am 23. Februar mit Einlagen der Mundartmusiker «Schweizer Powern».

im

Gasthof 3 Eidgenossen, Bösingen. Sa., 16. Februar, und Sa., 23. Februar, 20 Uhr.

Konzert der Plasselber Musik

Die Musikgesellschaft Plasselb lädt am Samstag zu ihrem Jahreskonzert ein. Der neue Dirigent Stefan Marti hat zusammen mit den Musikantinnen und Musikanten ein Programm auf die Beine gestellt, bei dem für jeden Geschmack etwas dabei ist. Für die Plasselber Musik ist es zugleich der Auftakt zum 75-Jahr-Jubiläum, das im November gefeiert wird.

im

Mehrzweckhalle, Plasselb. Sa., 16. Februar, 20 Uhr.

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema