Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Gipser, Maler und Schreiner wollen mehr Lohn

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Rund 140 Gipser, Maler und Schreiner schlossen sich gestern in Estavayer und La-Tour-de-Trême einem Westschweizer Protesttag an. Dies schreibt die Gewerkschaft Unia in einem Communiqué. Grund für die Aktion ist laut der Gewerkschaft die Weigerung der Arbeitgeber, die Löhne im Baunebengewerbe zu erhöhen. Die Proteste fanden auf den Baustellen und in den Betrieben statt, etwa in Form von verlängerten Pausen. Gefordert wurde eine monatliche Lohnerhöhung von 100 Franken. Am 13. November ist die nächste Verhandlungsrunde zwischen den Sozialpartnern angesagt, wie es seitens der Unia heisst.

jcg/Bild Charly Rappo

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema