Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

GLP Sense gibt ihre Kandidierenden für die Grossratswahlen bekannt

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print
Die Grünliberale Partei des Sensebezirks hat die Kandidierenden für die Grossratswahlen vom 7. November bekannt gegeben. 

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Die Grünliberale Partei des Sensebezirks hat die Kandidierenden für die Grossratswahlen vom 7. November bekannt gegeben. 

Die Grünliberale Partei des Sensebezirks wird an den Freiburger Grossratswahlen vom 7. November mit einer eigenen Liste antreten. Wie die Partei mitteilt, stehen drei Personen auf der Liste:

Die 51-jährige Gisela Kilde aus Tafers ist ehemalige Generalrätin in Freiburg. Tim Spicher aus St. Antoni steht ebenfalls auf der Liste. Der 31-Jährige war ehemals im Gemeinderat von St. Antoni. Die dritte Person auf der Liste der GLP Sense ist Sven Krattinger aus Düdingen. Er ist derzeit mit seinen 21 Jahre die jüngste Person im Generalrat von Düdingen. «Trotz der kleinen Liste wird den Wählern damit eine vielfältige Auswahl hinsichtlich Alter, Interessen und Geschlecht geboten», schreibt die Partei in einer Mitteilung. 

Die Partei erachtet auch mit einer kleinen Liste einen Sitzgewinn als durchaus möglich und plant, diesen mit vielfältigen Kampagnen und Anlässen, Plakaten und digitaler Kommunikation zu erreichen. 

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema