Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Gottéron mit dem Rücken zur Wand

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Gottéron hat gestern Abend das zweite Viertelfinalspiel gegen Lugano verloren. Bei der 2:5-Niederlage kämpften die Freiburger zwar mit viel Engagement, im Abschluss waren sie aber deutlich ineffizienter als die Tessiner. In der Best-of-7-Serie liegen die Drachen nun mit 0:2 in Rückstand und stehen am Donnerstag in Lugano bereits unter Siegesdruck. ms/Bild key

Bericht Seite 11

Mehr zum Thema