Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Gottéron trifft auf Saint-Imier

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Gottéron trifft in der ersten Runde des Schweizer Cups am 19. oder 20. September auswärts auf Saint-Imier. Dies ergab die gestrige Auslosung. Die Jurassier werden für die Freiburger kein echter Prüfstein sein. Es ist bereits eine grosse Überraschung, dass sich der 1.-Ligist überhaupt für den Schweizer Cup qualifiziert hat. Geschafft hat das Saint-Imier übrigens dank eines überraschenden Siegs in der letzten Cup-Qualifikationsrunde gegen die Düdingen Bulls.

fm

Schweizer Cup. Sechzehntelfinals. Auslosung: St-Imier (Regio League) – Freiburg-Gottéron, Dübendorf (Regio League) – Davos, Frauenfeld (Regio League) – ZSC Lions, Winterthur (NLB) – Rapperswil-Jona Lakers (NLB), Seewen (Regio League) – Lugano, EVZ Academy (NLB) – Ambri-Piotta, Thurgau (NLB) – Kloten (Titelverteidiger), Burgdorf (Regio League) – Biel, Brandis (Regio League) – SC Bern, Wiki-Münsingen (Regio League) – Zug, Argovia Stars (Regio League) – SCL Tigers, Olten (NLB) – Langenthal (NLB), Sion (Regio League) – Genève-Servette, , Visp (NLB) – La Chaux-de-Fonds (NLB), Ajoie (NLB) – Lausanne, Genf-Servette Association (Regio League) – Red Ice Martigny (NLB). – Spieldaten: 19./20. September 2017.

Mehr zum Thema