Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Gottéron trifft nicht mehr

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Wie am Freitag gegen Zürich hat Gottéron auch am Samstag in Genf 0:3 verloren. Die Freiburger, die seit nunmehr 155 Minuten auf ein Tor warten, sind damit auf den zehnten Rang abgerutscht. Wollen sie den Anschluss an die Playoffplätze wieder­herstellen, müssen heute in Rapperswil Tore und Punkte her.

fm/Bild Key

Bericht Seite 12

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema