Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Grünes Licht für Schulhaus Nant

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

  Der geplante Neubau für die Erweiterung der Primarschule und des Kindergar- tens in Nant hat die vorletzte Hürde genommen: Gegen die Baupublikation gab es keine Einsprachen, wie der Syndic Pierre-André Burnier auf Anfrage der FN sagte.

Der nächste Schritt folgt dann im Dezember an der Gemeindeversammlung von Bas-Vully. Diese muss über den Kredit von rund acht Millionen Franken entscheiden, die der Bau und eine neue Pelletheizung kosten (die FN berichteten).

 Mit dem geplanten Neubau reagiert die Gemeinde Bas-Vully auf die erschöpften Kapazitäten der Schulräumlichkeiten. Im Neubau sind Reserven für eine zukünftige Erweiterung vorgesehen. Das neue Schulhaus bietet Platz für drei Primarschulklassen und zweiKindergartenklassen. Eine spätere Erweiterung in Form eines Anbaus am neuen Gebäude ist vorgesehen, mit Platz für zwei weitere Klassen. tk

 

Mehr zum Thema