Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Guido Maria Kretschmer kürt Taferser

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Im Wettstreit um die Chance, ein Jahr lang den deutschen Modedesigner Guido Maria Kretschmer als persönlichen Mentor an der Seite zu haben, hat sich ein gebürtiger Taferser durchgesetzt: Laurent Hermann Progin. Der 29-jährige Nachwuchsdesigner hat gemeinsam mit elf weiteren Kandidatinnen und Kandidaten beim Fernsehformat «Guidos Masterclass» auf VOX mitgemacht. Gemäss Homepage des Senders mussten die Teilnehmer in verschiedenen Challenges ihr Können in Modedesign unter Beweis stellen. Der Modedesigner Kretschmer ist auch bekannt für seine Serie «Shopping Queen». Als Gewinner der Show erhielt Laurent Hermann Progin neben dem einjährigen Mentorat ein Preisgeld von 50 000 Euro und eine dreiseitige Fotoanzeigen-Strecke in der deutschen Ausgabe des internationalen Modemagazins «Vogue», die gestern erschienen ist.

Laurent Hermann Progin wohnt in Basel und Freiburg und arbeitet als freiberuflicher Designer und Stylist. Gemeinsam mit einer Freundin kreiert er eine eigene Kollektion. An der Hochschule Luzern hat er 2010 ein gestalterisches Einführungsjahr absolviert und an der Hochschule für Kunst und Gestaltung in Basel Modedesign studiert. Während eines Praktikums in Paris bei Jean Paul Gaultier hat er Erfahrungen in der Modebranche gesammelt. Dort war er anschliessend ein weiteres Jahr als Designassistent tätig.

jp

 

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema