Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Gute Zahlen, aber ungewisse Zukunft

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Budgetiert hatte die Gemeinde Villars-sur-Glâne für das Jahr 2019 ein Defizit von 1,3 Millionen Franken; nun schliesst die Rechnung mit einem Überschuss von gut 100 000 Franken. Am Donnerstagabend hat der Generalrat diese Rechnung einstimmig gutgeheissen. Trotz des positiven Abschlusses gab es warnende Stimmen. Gemeinderat Olivier Carrel (FDP) erklärte, die Zukunft sei wegen der Steuerreform, des neuen Finanzgesetzes und der Folgen der Corona-Pandemie höchst ungewiss.

cs

Bericht Seite 5

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema