Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Gutenberg-Museum

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Gutenberg-Museum

Das Wort in tausend Sprachen

Freiburg Die neue Wechselausstellung im Gutenberg-Museum ist der Bibel gewidmet. Ursprünglich in Hebräisch, Aramäisch und Griechisch abgefasst, trat das Buch eine Reise um die Welt an. Sie ist heute in 2287 Sprachen übersetzt und wird jährlich in rund 18 Millionen Exemplaren aufgelegt. Die Erfindung des Buchdrucks durch Johannes Gutenberg – von ihm hat das Museum seinen Namen erhalten – hat ihrer Verbreitung neue Möglichkeiten eröffnet. 1452 begann er mit der 42-zeiligen lateinischen Bibel in zwei Bänden von 324 und 317 Blättern in etwa 180 Exemplaren. Das Museum ist von Mittwoch bis Samstag, jeweils von 11 bis 18 Uhr offen; am Donnerstag bis 20 Uhr sowie am Sonntag von 10 bis 17 Uhr. ja/Bild Charly Rappo

Mehr zum Thema