Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Helfer angefahren

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

polizei

Helfer angefahren

Die Insassen zweier Autos wollten am Samstag kurz vor Mitternacht in Tafers einem verunfallten, leicht verletzten Motorradfahrer Erste Hilfe leisten. Ein dritter Automobilist übersah die Gruppe und fuhr in eine Frau.Der 17-jährige Motorradlenker fuhr von Freiburg in Richtung Tafers, als er aus noch ungeklärten Gründen am Ortseingang von Tafers zu Fall kam. Leicht verletzt blieb er auf dem linken Fahrstreifen liegen. Zwei ebenfalls aus Freiburg kommende Automobilisten hielten an, um ihm zu helfen. Ein 51-jähriger Verkehrsteilnehmer, welcher von Tafers herkam, bemerkte zu spät, dass sich Personen auf seiner Fahrbahn befanden. Er konnte nicht mehr ausweichen und fuhr eine 65-jährige Frau an, verletzte sie schwer und stiess dann noch in das am Boden liegende Motorrad. Bei diesem Aufprall zog sich seine 25-jährige Beifahrerin leichte Verletzungen zu.Die verletzten Personen wurden von der Ambulanz ins Spital nach Tafers gebracht. Die Strasse musste für zwei Stunden gesperrt werden. FN/Comm.

Mehr zum Thema