Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Herbstausflug des Hirtenverbandes Sense-Oberland und Talschaft Jaun

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Am Samstagmorgen waren um die 50 gut gelaunte Hirten auf dem Dorfplatz Plaffeien zum Herbstausflug bereit. Ein Horner-Car führte die Gruppe über Schwarzenburg und Thun zum Schallenberg. Dort wurde bei einem guten Kaffee mit Gipfeli einander «guete Tag gseit». Weiter ging es dann durch die raue Gegend von Schangnau. Nicole, eine Ortskundige, erklärte, dass trotz des trockenen Sommers die Gegend um Schangnau von Unwettern heimgesucht wurde. Ein flotter Bergbetrieb bei der Familie Gfeller mit Wasserbüffeln und Red-Holstein-Tieren wurde näher vorgestellt. Der Apéro mit hauseigenen Produkten schmeckte allen sehr gut. Weiter ging es zur Talstation Marbach. Die Gruppe fuhr von dort mit der Gondel hinauf zur Marbachegg. Da die Aussicht nicht voll genossen werden konnte, fand das Mittagessen in freundschaftlichen Gesprächen seinen Höhepunkt. Der Besuch der Alphornmacherei Bachmann in Eggiwil war interessant. Braucht es doch viele Stunden sorgfältiger Arbeit, um ein Alphorn herzustellen. Nach einer gemütlichen Heimfahrt ging dieser schöne Tag zu früh zu Ende.

Mehr zum Thema