Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Hilfe für Minenopfer

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Untertitel: Rotary-Projekt am Grand Prix von Bern

Personenminen gehören zu den grausamsten Waffen und fordern in vielen Ländern und ehemaligen Kriegsgebieten auch heute immer wieder Tote und Verletzte. In Kambodscha sind rund 28000 Menschen betroffen – jährlich kommen etwa 1000 Opfer hinzu, oft Kinder und Jugendliche.

Mehr zum Thema