Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Höchstnoten für das Hengstfohlen Hamiro

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

 «Schauen Sie das wunderbare Gesicht, die obere Linie, Kruppe und das Fundament», kommentierte Rassenrichter Heinz Mägli das Siegerfohlen des ersten Championats,Hamiro, der Züchterin Esther Perler-Vonlanthen, St. Antoni. Das Jungtier bekam am Ende die Noten 9, 8 und 9 in den dreiBewertungskategorien Typ, Bauund Gänge. Als ausserordentlich bezeichnete der Richter die Gänge dieses vielversprechenden Jungpferdes.

An der Fohlenschau der Pferdezuchtgenossenchaft des Sensebezirks (siehe FN vom 12. September) wurden am Vormittag 43 Fohlen präsentiert, 16 davon kamen in den sogenannten Rappel, das heisst, sie erzielten mehr als 22 Punkte bei einer maximalen Punktzahl von 27.

Am Nachmittag wurden den Experten 29 Fohlen vorgeführt. 13 davon schafften es in den Rappel. Dort belegte das Stutfohlen Luana mit den Noten 9,7 und 8 der Züchterin Manuela Boschung, Plaffeien, den ersten Rang.  ju

Rangliste

Siegerfohlen Championat (1. Serie, ältere): 1. Hamiro (Vater Haloa) Punktierung 9/8/9, Esther Perler-Vonlanthen, St. Antoni; 2. Haluna (Halloween), 8/8/9, Erich Krebs, Münchenwiler; 3. Nala von der Fineta (Cookies), 8/8/9, Reto Rietmann, Cordast; 4. Henzo (Helvetica), 8/8/8, Hansruedi Studer, Heitenried; 5. Sulana (Helvetica), 8/8/8, Hans Bielmann, St. Silvester; 6. Havaro (Hilario), 8/8/8, Werner Suter, Giffers; 7. Leandra (Helvetica), 8/8/8, Paul Siffert, Überstorf; 8. Larina (Népal), 8/7/9, Werner Suter, Giffers; 9. Noral (Népal), 8/8/7, Werner Suter, Giffers; 10. Hoem (Hilario), 8/7/8, Werner Suter, Giffers; 11. Svea la Chasse (Cysco), 8/7/8, Christian Aeschlimann, Bärfischen; 12. Donna (Don Fenaco), 8/7/7, Erich Krebs, Münchenwiler; 13. Holly (Lordon), 7/7/8, Jolanda Zbinden, Plaffeien; 14. Halima (Haloa), 8/7/7, Kurt Salvisberg, Schmitten; 15. Halvaro (Helvetica), 8/6/8, Martin Hostettler, Sangernboden; 16. Nele (Nejack), 6/7/9, Erich Krebs, Münchenwiler.Siegerfohlen Championat (2. Serie, jüngere): 1. Luana (Lordon), 9/7/8, Manuela Boschung, Plaffeien; 2. Romina (Haloa), 8/8/8, Hansruedi Studer, Lehwil: 3. Deby (Don Caprio),8/7/9, Hugo Piller, Brünisried; 4. Hiro (Helvetica),9/7/7, Hugo Piller, Brünisried; 5. Esprit (Eucario), 8/8/7, Bruno Suter, Brünisried; 6. Floh (Quendal), 8/7/8, Walter Vetter, St. Ursen; 7. Chantal (Helvetica), 8/7/8, Walter Vetter, St. Ursen; 8. Fiola (Lordon), 8/7/7, Hanspeter Dousse, Oberschrot; 9. Hike SZ, 8/6/8, Franz Zumbach, Büchslen; 10. Luana (Lordon), 8/6/8, Bruno Suter, Brünisried; 11. Maldora von Zälg (Haloa), 8/6/8, Rudolf Piller, Giffers; 12. Emira (Népal), 7/7/8, Werner Suter, Giffers; 13. Quego (Quendal), 7/6/9, Walter Vetter, St. Ursen.

Mehr zum Thema