Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Hotellerie profitiert von der Euro 08

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

FREIBURG Eine Umfrage des Freiburger Tourismusverbandes bei den 10 bis 15 grössten Hotels im Kanton ergab, dass im Monat Juni über 70 Prozent der Hotelbetten belegt sein werden. Bei einem weiteren Dutzend kleinerer Hotels liegt die Auslastung bei über 60 Prozent. Gemäss dem Marketingverantwortlichen des Frei- burger Tourismusverbandes, Erich Bapst, liegen damit die Buchungen für den Monat Juni höher als in anderen Jahren. «Da in Bern die Übernachtungskapazitäten während der Euro 08 ausgeschöpft sind, weichen die Reiseveranstalter in den Kanton Freiburg aus.»

Der Tourismusverband will zusammen mit den Tourismusbüros in den kommenden Wochen aber noch weitere Erhebungen machen. «Wir gehen davon aus, dass die Zahlen noch steigen werden, da verschiedene Hotels ihr Angebot für Last-Minute Reisende offen lassen wollen», erklärte Erich Bapst auf Anfrage weiter. rsa

Mehr zum Thema