Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Josi skort bei Sieg von Nashville

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Josi gewinnt das Schweizer Duell gegen Kuraschew.

Roman Josi geht im Duell zweier NHL-Schweizer gegen Philipp Kuraschew als knapper Sieger hervor. Der Berner Verteidiger setzt sich mit den Nashville Predators in Chicago 3:2 nach Verlängerung durch.

Josi war am entscheidenden Tor nach 58 Sekunden der Overtime mit einem Assist direkt beteiligt. Der Captain der Predators legte für Tanner Jeannot auf, der mit seinem Treffer Nashvilles siebter Sieg in Folge klar machte.

Die Mannschaft aus dem Bundesstaat Tennessee liegt damit in der Central Division nur noch einen Punkt hinter dem Leader Minnesota Wild (mit Kevin Fiala) zurück. Für Josi war es im 30. Spiel der Saison der 29. Skorerpunkt.

Janis Moser kam bei seinem zweiten Einsatz in der NHL zum ersten Sieg. Vier Tage nach seinem Debüt gewann der 21-jährige Verteidiger mit den Arizona Coyotes bei den Anaheim Ducks 6:5 nach Verlängerung. Moser kassierte in der 53. Minute seine erste Strafe in NHL, die vom Gegner umgehend zum 5:5-Ausgleich genutzt wurde. Für Arizona, das nach Punkten schlechteste Team der Liga, war es der erste Erfolg nach zuvor sechs Niederlagen hintereinander.

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema