Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Junge Leute machen Zirkus

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Die Zirkusschule Toamême in der Freiburger Unterstadt ist an diesem Wochenende Gastgeberin des Kinder- und Jugendzirkusfestivals Cirqu’Ô Jeunes. Mit dabei sind Zirkusschulen aus Bulle, Florenz und Hannover. Aber auch professionelle Truppen geben Einblicke in ihr Können: das Collectif Merci LaRattrape (Schweiz/Frankreich), das Collectif PourquoiPas (Schweiz/Frankreich/Deutschland) und die Schweizer Gruppe Le Mirabellier, ebenso wie zwei Schulen für angehende Berufsartisten aus Frankreich und aus Finnland. Neben den Vorführungen bietet das Festival auch Ateliers, Spiele und einen Sonntagsbrunch.

cs

Altes Elektrizitätswerk Magerau, Freiburg. Fr., 22. Juni, ab 18.30 Uhr; Sa., 23. Juni, ab 10.30 Uhr; So., 24. Juni, ab 10.30 Uhr. Details: www.cirquojeunes.ch

Altitudes endet mit Musik und mehr

In Bulle und in der Kartause La Part-Dieu geht diesen Sonntag das interdisziplinäre Kunstfestival Altitudes zu Ende. Zu den letzten Höhepunkten zählt ein Konzert, das heute Abend im Ebullition in Bulle stattfindet (21.30  Uhr). Zu hören ist zum einen der Zürcher Sänger Christian Zehnder, bekannt als Teil des Duos Stimmhorn. Er präsentiert sein Projekt «New Space Mountain», eine neue Interpretation der alpinen Folklore. Auch die Freiburger Cellistin Sara Oswald gibt ein neues Soloprojekt zum Besten: Unter dem Titel «Reloaded» erfindet sie ihr Instrument im Zusammenspiel mit Klavier- und Elektroklängen neu. Weiter sind am Wochenende unter anderem die Performance «La Nef des fous» und die Kollektivausstellung «Cadavres exquis» zu entdecken. Zum Abschluss des Festivals gibt am Sonntag der Musiker Louis Jucker aus La Chaux-de-Fonds ein Konzert in der Kartause La Part-Dieu (17  Uhr).

cs

Festival Altitudes, Bulle und La Part-Dieu. Bis zum 24. Juni. Details: www.festivalaltitudes.ch

Mehr zum Thema