Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Kameradschaftlich geprägte Nikolaus- Feier zum Abschluss des Jubiläumsjahres

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

20 Jahre Jakobs-Chor Wünnewil: Zum Abschluss des Jubi­läumsjahres lud der Chor zur Nikolausfeier ein. 30 Sänger versammelten sich zur traditionellen Nikolaus-Feier bei duftendem «Güffersch-Tee» und allem, was so dazugehört. Ortspfarrer Paul Sturny überraschte mit virtuos vorgetragenen vorweihnächtlich geprägten Kurzgeschichten von Sensler Mundartdichtern.

Vital Deplazes, 80-jährig, und Guido Perler, 75-jährig, wurde eine bescheidene Ehrung zuteil. Der verabreichte «Rebensaft» möge den beiden die Freude am Singen weiter erhalten.

David Sansonnens durfte nach seinem ersten Jahr als musikalischer Leiter verdientermassen lobende Worte des Präsidenten, mit spontanem Applaus aller Sänger, entgegennehmen.

Das grosse Aber, sprich Sänger-Nachwuchs, ist für zahl-reiche Chöre leider ein mühsames Hauptthema. Chorgesang ist ein Grundpfeiler kulturellen Wirkens, und es wäre wünschenswert, dass sich vermehrt Menschen zu aktivem Mitwir-ken begeistern lassen. Umso mehr muss es gelingen, Hemmschwellen abzubauen. Oft werden Talente, auch ohne Notenkenntnisse oder musikalische Vorbildung entdeckt, was sich für die Betreffenden durchaus zu einem erfüllenden und geliebten Hobby entwickeln kann.

Mehr zum Thema