Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Kanton fördert Zweisprachigkeit finanziell

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Der Staatsrat lancierte am Freitag die zweite Auflage der Finanzhilfen zur Förderung der Zweisprachigkeit. Wie die Staatskanzlei in einem Communiqué mitteilt, handelt es sich um einen Betrag von 100 000 Franken, der dazu bestimmt ist, Initiativen von Gemeinden, Vereinen, Unternehmen, Medien oder Kirchen in diesem Bereich zu unterstützen. Interessierte Stellen können ihr Dossier bis zum 26. Juni einreichen. Bei der ersten Durchführung dieser Aktion im vergangenen Jahr erreichte die Summe der beantragten Mittel rund 218 000 Franken. Es wurden 14 Projekte eingereicht, von denen vier zurückgewiesen werden mussten, wie es seitens der Staatskanzlei heisst.

jcg

 

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema