Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Keine grossen Schäden nach Erdbeben

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Im Kanton Freiburg hat gestern Morgen die Erde gezittert. Das Beben, das sich kurz nach neun Uhr in der Region Schwarzsee ereignete, erreichte eine Magnitude von 3,3 auf der Richterskala. Damit waren die Erschütterungen bis in die Städte Freiburg und Bern zu spüren gewesen. Grössere Schäden zog das Naturphänomen gemäss ersten Erkenntnissen jedoch keine nach sich. Nach Angaben des Schweizerischen Erdbebendienstes ereignen sich in der Schweiz jedes Jahr sechs bis zwölf Beben mit einer Magnitude grösser als 3.

mz

Bericht Seite 5

Mehr zum Thema