Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Kiwanisclub mit neuem Präsidenten

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Anfang Oktober fand im Restaurant Bauernhof in Ulmiz die jährliche Generalversammlung des Kiwanisclubs Murtensee statt. Dabei übernahm Manfred Schnydrig vom abtretenden Präsidenten Christoph Bührer das Zepter. In seinem Jahresbericht legte der abtretende Präsident Bührer die erfolgreichen Aktivitäten dar. Diese waren ge- prägt von wunderbaren Reisen wie beispielsweise dem 25-Jahr-Jubiläumsausflug des Kiwanisclubs Murtensee nach Dresden oder auch dem Sommerausflug an den Achensee oder dem Besuch der Brienzer Rothornbahn. Aber auch die hervorragenden Vorträge von prominenten Rednern wie zum Beispiel die treffenden und motivierenden Worte des Kult-Trainers des HC Davos, Arno Del Curto, werden bei vielen Kiwanern noch lange präsent sein. Der neue und der alte Präsident werden im Übrigen im kommenden Clubjahr einen Ausflug an einen HCD-Match nach Davos organisieren. Der neue Präsident Manfred Schnydrig, der sein Präsidialjahr unter das Motto «Heimat» stellt, hat mit Auftritten und Vorträgen von lokal wichtigen Persönlichkeiten wie Elisabeth Rüegsegger, Bernhard Schwab, Sofia Suter oder auch dem Berufsfischer Pierre Schär sowie Ueli Minder wichtige Themen in sein Programmheft geschrieben. Aber auch ein Ausflug in die Heimat des Präsidenten Schnydrig, nämlich ins Wallis an einen Ringkuhkampf in Raron, stehen auf dem Programm. Anschliessend an die Versammlung servierten Urs und Heidi Trachsel ein hervorragendes, festliches Nachtessen.

Mehr zum Thema