Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Kloster Claro wurde wieder eigenständig

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

Das älteste Tessiner Kloster, das Benediktinerinnen-Kloster von Claro, wurde nach über 40  Jahren wieder selbstständig. Das gab die Äbtissin Maria Sofia Cichetti kürzlich bekannt. «Wir werden dank der Erlaubnis von Papst Franziskus ein Kloster im juristischen Sinn werden», sagte sie. Das sei keine Neuerung, sondern eine Wiederherstellung des früheren Zustands.

kath.ch

Kommentar (0)

Schreiben Sie einen Kommentar. Stornieren.

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Die Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr zum Thema