Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Kochen mit Bier und Biologie

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

«Beer-Pairing» ist ein Kochbuch der besonderen Art. Neben Rezepten mit Malz, Hopfen und Hefe sowie der Flüssigkeit, die aus diesen Zutaten besteht, finden sich auch interessante Erklärungen zur Entstehung von Bier. Sogenannte Bier-Foodpairing Ratschläge helfen dabei, zu jeder Mahlzeit die passende Biersorte zu servieren, so dass alle Geschmäcker harmonieren. Die Aromakombinationen stammen von Lebensmittelforscher Thomas Vilgis und Gastronom Rolf Caviezel, die sie nun in einem Buch festgehalten haben.

cm

Rolf Caviezel, Thomas Vilgis. «Beer-Pairing – Aroma und Geschmack». Lenzburg, Fona Verlag. 224 S., 80 Farbbilder.

Schwarzer Humor mit viel Menschenliebe

Niks Leben findet ein plötzliches Ende, als ein Unbekannter ihn die Treppe hinunterstösst. Nun geistert er als körperloses Phantom durch sein Dorf und sucht den, der ihn umgebracht hat, um seine Tochter zu warnen. Willi Näfs Komödie beinhaltet viel schwarzen Humor, aber auch eine grosse Portion Menschenliebe.

cm

Willi Näf. «Gesegnet sei das Zeitliche». Basel, Verlag Johannes Petri. 272 S.

Vom Freund zum schrecklichen Feind

Der erste Roman von Beth Lewis wurde in die Amazon Auswahl «Beste Bücher 2016» aufgenommen. Beim Thriller «Wolf Road» hat Elka alles, was sie über die Welt weiss, von einem Mann gelernt. Viele Jahre lang hat er ihr gezeigt, wie man in einer gesetzlosen und zer­- störten Zivilisation überleben kann. Doch er birgt ein schreck- liches Geheimnis: Er ist ein Killer. Nun, da Elka die Wahrheit weiss, könnte sie sein nächstes Opfer sein. Deshalb muss sie vor ihm durch die Wildnis fliehen.

afb

Beth Lewis. «Wolf Road». Zürich, Arctis Verlag. 384 S.

Mehr zum Thema