Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

«La Gruyère»: Wechsel in der Chefredaktion

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on print

Das ist ein bezahlter Beitrag mit kommerziellem Charakter. Text und Bild wurden von der Firma Muster AG aus Musterwil zur Verfügung gestellt oder im Auftrag der Muster AG erstellt.

«La Gruyère»: Wechsel in der Chefredaktion

Der 35-jährige Jérôme Gachet übernimmt Anfang April die Chefredaktion der Zeitung «La Gruyère». Er tritt die Nachfolge von Patrice Borcard an.

Der studierte Sozialwissenschafter Jérôme Gachet arbeitet zurzeit im Ressort Sport der Tageszeitung «La Liberté». Nach seinem Studium an der Universität Lausanne absolvierte er ein Stage beim Migros-Magazin «Construire» (Brückenbauer) in Zürich und schrieb als freier Mitarbeiter für «La Gruyère». 1998 wurde er Redaktor bei der «La Liberté».Er ist Mitglied der Betriebskommission des Journalisten-Ausbildungszentrums der Westschweiz. Er ist verheiratet und Vater eines Kindes. «Geboren in Le Pâquier, ist er mit dem Einzugsgebiet der La Gruyère bestens vertraut», betont der Verwaltungsrat in seiner gestrigen Medienmitteilung.Patrice Borcard ist seit Anfang 1996 Chefredaktor der «La Gruyère». Schon bei der Amtsübernahme hatte er sein Engagement bei der Zeitung auf zehn Jahre beschränkt und hat jetzt eine neue Herausforderung angenommen. Er wird wissenschaftlicher Berater an der Direktion für Erziehung, Kultur und Sport und steht der Staatsrätin Isabelle Chassot im Rahmen ihres Präsidiums der Schweizerischen Erziehungsdirektoren-Konferenz zur Seite.FN/Comm.

Mehr zum Thema